NSP Lecithin-Ergänzungen in Deutschland

Comments · 1853 Views

Lecithin ist eine Gruppe von Fettstoffen, die in pflanzlichen und tierischen Geweben vorkommen und häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden.

Vorteile von Lecithin als biologisch aktive Ergänzung.

Lecithin ist eine Gruppe von Fettstoffen, die in pflanzlichen und tierischen Geweben vorkommen und häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden. Obwohl noch weitere Forschungen erforderlich sind, um die Vorteile von Lecithin vollständig zu verstehen, wurden bereits einige potenzielle Vorteile aufgezeigt:

Leberfunktion: Lecithin kann die Gesundheit und Funktion der Leber unterstützen. Es ist am Stoffwechsel und Transport von Fetten in der Leber beteiligt, was zur Erhaltung der Lebergesundheit und zur Verhinderung von Fettansammlungen in der Leber beitragen kann.

Cholesterinkontrolle: Einige Studien haben gezeigt, dass Lecithin, insbesondere Sojalecithin, eine cholesterinsenkende Wirkung haben kann. Es kann dazu beitragen, das Gesamtcholesterin und das LDL-Cholesterin (schlechtes Cholesterin) zu senken, was die kardiovaskuläre Gesundheit fördern könnte.

Gesundheit des Gehirns: Lecithin enthält eine Verbindung namens Phosphatidylcholin, die eine Vorstufe des Neurotransmitters Acetylcholin ist. Acetylcholin ist an Gedächtnis und kognitiven Funktionen beteiligt. Einige Studien deuten darauf hin, dass sich der Verzehr von Lecithin positiv auf das Gedächtnis und die kognitiven Funktionen auswirken kann, obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind.

Verdauungsgesundheit: Lecithin kann sich positiv auf die Verdauungsgesundheit auswirken. Es kann als Emulgator fungieren und dazu beitragen, Fette aufzuspalten und die Fettaufnahme zu verbessern. Lecithin-Präparate werden zur Linderung von Verdauungsproblemen und zur Unterstützung einer gesunden Verdauung eingesetzt.

Unterstützung des Stillens: Lecithin-Nahrungsergänzungsmittel werden zur Vorbeugung und Behandlung von Verstopfungen der Milchkanäle während der Stillzeit eingesetzt. Man geht davon aus, dass Lecithin dazu beiträgt, die Klebrigkeit der Muttermilch zu verringern, so dass sie leichter abfließen kann und das Risiko eines verstopften Milchkanals verringert wird.

Woher weiß man, ob man supplements lecithin braucht?

Es lohnt sich, mit der Einnahme von Lecithin zu beginnen, wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Symptome bemerken:

Blutdruckschwankungen;
Konzentrationsschwierigkeiten;
Vergesslichkeit;
Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit;
Schwindel und Kopfschmerzen;
Schlafprobleme;

Comments